NoReturn [Monster] PSI Kreaturen

#1
Ich hab mir da ne Kleinigkeit ausgedacht :) vl. gefällts:
_____

PSI-Kreaturen sind Abwandlungen von normalen Tieren und Kreaturen.​

Es ist unklar wie sie entstanden sind. Denkbar sind Zentrum-Experimente genauso wie „natürlichem“ Wege, dass Kreaturen Psi-fähige Wesen gefressen haben und unbewusst über Fortpflanzung weitergegeben haben. Es kann mehrere Generationen dauern, bis das PSI Talent erkennbar wird.​


In jedem Fall ist die Fähigkeit zu PSI unbewusst. Außerdem kann es nur ganz ganz wenige Bereiche des PSI betreffen, sowie aus denen auch nur bestimmte Fähigkeiten.


Die Kreatur gewinnt den primär passiv den Wert Willenskraft (maximal 3 Punkte) hinzu.​

Allerdings ist sie im Gegenzug bei 1-3 Attributen und 1-3 Fähigkeiten je um 1 Punkt (je nach Willenskraft).​

Welche Attribute und Fähigkeiten gesenkt sind ist nicht zufällig sondern orientiert sich an den „Stärken“.​

Dass bedeutet ein Raubtier würde Attribute wie: ST/KO/SK verlieren.​

Ein Raubtier würde Fähigkeiten wie z.B.: Ausdauer, Ausweichen, Nahkampf, Rennen, Riechen verringert bekommen​



Ein Beutetier eher Attribute wie GE/KO/SK Punkte einbüßen.​

Ein Beutetier würde Fähigkeiten wie z.B.: Heimlichkeit, Hören, Ausweichen, Reaktion, Rennen einbüßen.​


Wie gesagt, nur maximal 1-3 Attribut um je 1 Punkt, sowie 1-3 Fähigkeiten um je 1 Punkt.​



Zusätzlich sind PSI Kreaturen allergisch und abweisend gegenüber einem bestimmten natürlichen Stoff.​

Er tötet oder verletzt sie zwar nicht, wirkt aber abschreckend.​

Wenn der Stoff zum Überleben nötig ist, nehmen sie ihn zwar zu sich, aber meiden ihn sonst.​



Das können z.B. sein: Salz, Kohle, Eisen, Gras, Sand, Wasser, etc.​



So würde ein Raubtier eine Tür hinter die Salz gestreut würde meiden und im Zweifel alternative Wege suchen.​

Wenn ein Tier aber irgendwo hin möchte, und es besteht die Chance das zu schaffen OHNE die Substanz zu berühren, wäre das denkbar (z.B. durch ein Fenster springen ohne das Salz auf der Fensterbank zu berühren).​



Mögliche PSI Fähigkeiten:​

Biokinese
Heilung, Lähmung



Photokinese
Unsichtbarkeit, Endoskopal-Sicht



Psychokinese
Illusion, Schmerzresistenz



PSI Wirken

Erfolgt nur in Situationen, der Anspannung, Stress, Adrenalin, oder Kampf/Flucht Reflexsituationen.​

Es kann auch vorkommen, bei einer Kraft der Photokinese, dass diese generell aktiv ist. In diesem Fall ist die Kreatur auf ZWEI der natürlichen Stoffe „allergisch“ bzw. reagiert abweisend.​



Die jeweilige PSI Kraft wirkt mit ½ Stufe (abgerundet) und kann nur in Ausnahmefällen auf andere gewirkt werden​

Heilung – Der Wirker oder 1 Ziel wird um maximal 7 Punkte an allen Trefferzonen geheilt (5+ (½)x 2)​
Lähmung – 1 Ziel müssen eine Stärkeprobe von 15 bestehen, oder sind 2 Runden gelähmt.



Unsichtbarkeit (permanent möglich) – Der Wirker wird unsichtbar (Thermalsensoren werden nicht getäuscht). Hält 2 Runden an.​
Endoskopal-Sicht (permanent möglich) – Der Wirker ist fähig in 1,5 Metern um alle Objekte herum zusehen.Hält 1 Runde an.



Illusion – Der Wirker erschafft eine Illusion, die 1 Ziel wahrnehmen kann (Das Ziel muss eine Willenskraftprobe gegen 20 bestehen um der Illusion zu widerstehen) Hält 2 Runden an​
Schmerzresistenz (permanent möglich) – Der Wirker fügt sich ODER einem Ziel 2 Stufen Schmerztoleranz hinzu.Hält 7 Minuten an.


Im PDF das ganze nochmal inklusive dem Auswürfeln :)


-----


Mir kam die Idee als ich eine Kreatur aus einer Serie nachbauen wollte. ich fragte Manni und machte ihn sprachlos :D er hatte erstmals keine Ahnung - nichtmal nen "groben Plan" wie das vonstatten gehen sollte ausser "sieh zu dass es nicht ZU strange wird" :D

Wer übrigens erraten kann woran ich bei einem Hundeähnlichen Wesen, dass unsichtbar ist genau gedacht habe bekommt bei der nächsten Morpheus einen Würfel geschenkt (wenn er mich zeitig genug vorher erinnert).

Liebe Grüße,
Martin

PS: ja ich weiss Werte sind sicher ausbau fähig :D aber ist bisher eine Idee :D
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Oben