NoReturn [Monster] Gogos / Igos

Sil

Administrator
Mitarbeiter
#1
Ich bin verrückt nach Flora und Fauna. Es erschafft für mich einen großen Teil der Atmosphäre, deshalb hier nochmal was aus meiner Sammlung.


Gogos / Igos (Der Wegekuckuck Roadrunner)

Beschreibung: Seit Tausenden von Jahren ist er bekannt und hat sich einer besonderen (Un-)Beliebtheit verdient gemacht. In den letzten 100 Jahren war der Gogos wohl eher Segen und Fluch zugleich. Der uns bekannte Roadrunner hat mit seinen Solaris-Fähigkeiten den Klimawandel vermutlich am besten überstanden. Er hat sich sogar noch ein paar Raffinierte Biologische Eigenschaften über seine Evolution dazu erworben. So ist er in der Lage, seine Flügel sehr weit auszuspannen und sich so mit noch mehr Sonnenenergie aufzuladen. Seine Krallen an den Füßen sind kurz und dick und erlauben es Ihm, auch mit hohen Geschwindigkeiten schnell die Richtung zu wechseln.
Mit einer Länge von fast einem Meter und einem Gewicht von fast 400 Gramm ist dieses Wesen der Leckerbissen in den Badlands von F.A.L. - wenn man es denn zu fassen kriegt. Mit Ihrem langen spitzen Schnabel kriegen die Vögel so allerlei aus den Löchern der Badlands heraus. Die Roadrunner zeichnen sich durch eine große Schwarze Flächen auf Ihren Flügeln aus mit denen Sie versuchen die Sonnenergie aufzufangen.

Unterteilen kann man die Tiere in die Unterarten der Gogos und der Igos.

Gogos:
Die Gogos sind der Fluch aller Städter. Er ist etwas kleiner als seine Artverwandten und damit sogar etwas wendiger und geschickter wenn es darum geht sich mit seinem gestohlenen Gut durch die Stadt zu schlagen.
Sie sind ein Albtraum! Auch tauchen sie Immer dann auf, wenn es am wenigsten gewünscht ist.
Zum Beispiel genau dann, wenn zwei rivalisierende Gruppen auf einander Treffen und stolz mit grimmigen Mienen eine furchteinflößende Nahkampf-Schlägerei veranstalten wollen. Wenn der Gogos etwas zu essen wittert, könnte er auch eine so wunderschön passende Situation mit seiner Anwesenheit beglücken und sich links daneben stellen, immer darauf wartend,ob vielleicht was Essbares für Ihn abfällt.

Igos:
Die zweite Unterart unterscheidet sich vermutlich nur vom instinktiven Handeln von den Gogos, die Igos sind nämlich Herdentiere und lassen sich auch gerne für richtige Handlungen belohnen. So haben sich kleine Viehfarmen aufgetan, die einige der Gogos, in diesem Fall eben Igos genannt, züchten und pflegen. Dabei braucht es nichtmal viel Geld um sich einen Igos zu halten, denn man muss einfach nur 2x am Tag mit diesen eine Runde durch die Prärie laufen und diese Insekten, kleine Schlangen oder gar Leichen (was wegen der Krankheiten strengstens zu Unterlassen ist) suchen zu lassen. Mit einem passenden hohen und langen Pfiff sammeln sich diese direkt wieder und folgen ihrem Herrn zurück auf den Hof.

(Die Werte sind spontan heraus gezaubert. Bei Bedarf könnt Ihr diese natürlich frei anpassen)
GE: 4 ST: 2 KO: 2 SK: 5 WA: 6
Instinkt 7 (Herde 10)
Sturheit: 6
TP: 15

Ausdauer: 8 (10), Einschüchtern 1(3), Nahkampf 4(8), Rennen 4(9), Klettern 1(3), Springen 5(7), Reaktion 5 (10), Fliegen 3 (7), Ausweichen 6 (11), Heimlichkeit 6 (12)
Besondere Eigenschaften:
Schnabel ST+30
Gesteigerte Fertigkeit Rennen +6
Solaris

[Fanmade]Starke Reaktion (Eine Verborgene Mutation die es erlaubt seine Reaktion zu steigern um z.B. bei zu hohen Geschwindigkeiten Rechtzeitig die Bremse zu ziehen) +6

[Fanmade]Styleskill:
Defensiver Gogos-Stil (Ein Gogos wird immer einen Weg suchen um einem Kampf auszuweichen. Wenn er die Möglichkeit auf einen Fluchtweg sieht, dann wird er diesen ergreifen. Nur wenn ein Gogos zum Kampf gezwungen wird, weil sich ihm keine Fluchtoption bietet, wird dieser Kämpfen. Sollte sich innerhalb eines Kampfes eine Fluchtoption bieten, so nimmt er die Flucht auf)
+1 Reaktion, +1 Rennen


Viel Spaß damit und lasst doch mal eine Kommentar dar, wie euren Spielern das Monster gefallen hat.
 

Oben