NoReturn Fragen zum defensiven Einsatz von Psi-Apps

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#22
Eine PSI-App die defensiv genutzt werden kann und als Defensivaktion eingesetzt wird, bedarf keines PSI-Tests im eigentlichen Sinne. Es ist eine temporäre Fähigkeit die Analog Schelligkeit + Ausweichen oder auch einer Parade/Block durch Geschick + Nahkampf (wenn man eine entsprechende Kampfkunst besitzt) ermöglicht.

Bedeutet also kurz um: Ich kann statt ausweichen auch auf z.B. Photokinese + SK würfeln, wenn ich die PSI-App Paralaxenfehler besitze.
Also genau so wie es in der Beschreibung steht ;-)

p.s. und ja, ein aktiv gewirktes Schild zu knacken ist sehr schwer. Ein als Defensivaktion gewirktes Schild zu brechen, regulär unmöglich.
Wenn ich nun aber ein Schild benutzt habe, damit ich durch SK + TeKi blocken kann, muss ich dann trotzdem auf den Zielbereich werfen und bleibt der Schild danach regulär bestehen?
Sonst wäre das nämlich eine gute Möglichkeit den hohen Zielbereiches eines Schildes zu umgehen trotz eines niedrigen Levels meiner PSI-Kraft...
Und wird der Angriff dann nur negiert oder nur die 100 Trefferpunkte des Schildes abgezogen?
 

Sil

Administrator
Mitarbeiter
#23
Wenn ich nun aber ein Schild benutzt habe, damit ich durch SK + TeKi blocken kann, muss ich dann trotzdem auf den Zielbereich werfen und bleibt der Schild danach regulär bestehen
?

Stell dir vor du wirst angegriffen und blockst mit Psi Kraft + Schnelligkeit. In diesem Moment erscheint für 1,5 Sekunden ein Schild das bis zu 100 Punkte Schaden absorbieren kann. Anschließend ist es wieder weg und du kannst es nicht aufrechterhalten. Hast aber auch keine Probe auf den Zielbereich gemacht.
Wenn du nun in der zweiten Aktion einer Kampfrunde erneut von deinem Feind angegriffen wirst, hast du erneut die

Und wird der Angriff dann nur negiert oder nur die 100 Trefferpunkte des Schildes abgezogen?
Wenn ich es richtig verstanden habe, so wird ein Schild von 100 Punkten erstellt. Dass heißt der jemand die 100 Punkte durchbricht (Bspl: 120 Schadenpunkte), dann geht der Rest des Schadens auf den Wirker rüber (20 Schadenspunkte).

Ich hoffe ich konnte dir deine Frage beantworten
 
#24
Ich glaub seine Frage ging darauf. das nicht erwähnt wurde wieviel bzw ob der Schild bei Ausweichen genauso viel Schaden blockt wie er regulär hat oder ob da kein Schaden durchkommt.
Soweit ich es mitbekommen habe kannste als Block eingesetzte Schilde nicht durchbrechen. Da wurde ja geschrieben eines Block gewirktes Schild zu durchbrechend ist nahezu unmöglich. Heisst du würefels SK+Psikraft und bei Erfolg kriegst du keinen Schaden, egal wieviel durchkommt. Ansonsten würde es keinen SInn machen, da ausweichen den Schaden auch zu 100% verringert. Situationsbedingt kann man dennoch ne Schadensberechnung zu lassen... Bei Granaten z.B..
 

Sil

Administrator
Mitarbeiter
#25
Corebook Revised hat gesagt.:
Manche PSI-Apps können defensiv eingesetzt werden.
Dies ist im Tooltip an dem Symbol für Apps
erkennbar, die es ermöglichen, Angriffe zu blocken
oder an dem Symbol für Apps, die es ermöglichen,
Angriffen auszuweichen. Mit solchen Apps
darf der Wirker als Reaktion Angriffen entgegenwirken
und muss eine PSI-Kraft + „Schnelligkeit“
Probe gegen den Angriff ablegen, um diesem erfolgreich
auszuweichen oder ihn zu blocken.
Soweit ich es mitbekommen habe kannste als Block eingesetzte Schilde nicht durchbrechen. Da wurde ja geschrieben eines Block gewirktes Schild zu durchbrechend ist nahezu unmöglich. Heisst du würefels SK+Psikraft und bei Erfolg kriegst du keinen Schaden, egal wieviel durchkommt. Ansonsten würde es keinen SInn machen, da ausweichen den Schaden auch zu 100% verringert. Situationsbedingt kann man dennoch ne Schadensberechnung zu lassen... Bei Granaten z.B..
Du hast Recht.
 

Manni

Founder / Gründer
Mitarbeiter
#26
Genau. Der Schaden kommt nicht durch wenn der Block erfolgreich ist und das Schild ist danach weg. Also just eine Verteidigungs-App ohne Punktewert.
 
#27
Dann muss aber für jede Defensiv-App festgelegt sein was genau passiert da ich ja beim Ausweichen keine Kraftstufen nutze:
Time Out: Wie viele Ziele welcher Größe kann ich abwehren?
Eisbarriere: wie groß ist die Barriere? ist sie ebenfalls unzerstörbar so wie der Schutzschild? Kann ich sie beliebig ausrichten (zB gegen Angriffe von oben)?
Nicht Newtonsches Feld: Wie groß ist das Feld? Wie wirkt es sich auf zB Nahkampf aus?
Pendulum: Wie viel Schaden kann ich in welchem Radius übertragen (könnte je nach Antwort völlig übermächtig sein)?
Teleport: Kann ich jemanden mitnehmen? Wie weit kann ich springen und kann ich das Ziel selber wählen?
Phasenwechsel: Geht der Angriff einfach durch mich durch? kann ich Andere mit schützen?
Paralaxenfehler: Kann ich andere mitschützen? verfehlt der Gegner mich in jedem Fall oder erhält er nur einen Malus?
Absorbtion: Wie viel kann ich absorbieren? Kann ich das gegen meine eigenen Pyroattacken nutzen und mich so hochschaukeln bis zur maximalen Kapazität?
Schutzschild: wurde bereits geklärt

Diese scheinen mit mit einer ordentlichen Schnelligkeit und dem sechsten Sinn ziemlich übermächtig zu sein.
 
#28
Wenn die Apps devensiv genutzt werden erzeugen sie keinen bleibenden Effekt. Eine Eisbarriere ist nur für einen Augenblick an der Stelle an der du getroffen werden würdest. Teleport schiebt dich die wenigen Milimeter zur Seite die es benötigt um die zu verfehlen usw. Die Apps müssen daher nicht ausgerichtet werden, haben keine Größe und können niemand anderen mitschützen. Ihr einziger Effekt ist simpel den Anwender einen Angriff ausweichen zu lassen oder einen Angriff zu blocken.

Daher sind Psioniker mit sechstem Sinn und vielen Würfeln Schnelligkeit auch nicht besser im Ausweichen als jeder andere Charakter mit viel Schnelligkeit und Ausweichen/Nahkampf.
 
#29
Wenn die Apps devensiv genutzt werden erzeugen sie keinen bleibenden Effekt. Eine Eisbarriere ist nur für einen Augenblick an der Stelle an der du getroffen werden würdest. Teleport schiebt dich die wenigen Milimeter zur Seite die es benötigt um die zu verfehlen usw. Die Apps müssen daher nicht ausgerichtet werden, haben keine Größe und können niemand anderen mitschützen. Ihr einziger Effekt ist simpel den Anwender einen Angriff ausweichen zu lassen oder einen Angriff zu blocken.
Gehen wir mal davon aus dass der Wirker die App instinktiv gerade so groß und stark anwendet um sich zu schützen, (so wie beim Schutzschild) hier ein paar Grenzfälle welche hoffentlich mein Problem deutlich machen:
TimeOut: Jemand bewirft mich mit Autoreifen (Ø>30cm) kann ich diese stoppen? Und wenn das geht was ist mit nem einstürzenden Haus? Wo ist die Grenze? wie schnell muss ich den Gefahrenbereich in diesem Fall verlassen? Was ist wenn ich gefesselt bin?
Nicht Newtonsches Feld: Ein Kenjutsu-Meister greift mich an? Kann ich ihn genug verlangsamen (kostet normalerweise KS) ohne mich selbst zu stark auszubremsen? Realistisch betrachtet müsste anschließend noch eine vereinfachte Ausweichenprobe fällig sein.
Pendulum: Meine Gruppe wird von Maschinengewehrfeuer angegriffen. Wohin lenke ich die Kugeln um? Gezielt in die feindlichen Linien oder eventuell auch in die eigenen Reihen?

Es gibt noch mehr Fälle. Und bestimmt noch viele mehr die mir selber nicht eingefallen sind. Spieler können sehr kreativ werden. Selbstverständlich kann nicht jede Situation abgedeckt werden. Allerdings können diese defensiven Apps sehr leicht missbraucht werden.


Daher sind Psioniker mit sechstem Sinn und vielen Würfeln Schnelligkeit auch nicht besser im Ausweichen als jeder andere Charakter mit viel Schnelligkeit und Ausweichen/Nahkampf.
Selbst wenn der Psioniker nur eine Schnelligkeit von drei hat und die Psi-Kraft bei sechs ist, hat dieser neun Würfel. Dafür muss ein Nahkämpfer meist schon N² nutzen.
Jetzt gib dem Psioniker noch zusätzliche Schnelligkeit über Leichtfüßigkeit und/oder Telekinetisches Exoskelett und er kann quasi nicht mehr getroffen werden.
 
#30
Für alle Apps gilt das gleiche. Sie haben defensiv nur noch einen der beiden Effekte: Blocken oder Ausweichen. Kein Abbremsen, umleiten oder irgendetwas anderes. Man kann als Spielleiter wenn man möchte sicher irgendwelche Zusatzeffekte zulassen, wenn man das möchte.
 
#31
Das wird nicht zu mächtig. Da du anstelle von Ausweichen deine PsiStuffe verwendest. Heisst Wenn jemand Schnelligkeit und 4 ausweichen hat kommt er dennoch auf 10,einer der Schnelligkeit und Psi-Kraft jeweils auf 6 hat komtm auf 12. Ok, 2 Würfel mehr,dafür musste er aber auch mehr GP ausgeben die dann woanders fehlen. Denke auch mal das es letztenendlich am SL und seinen Hausregeln leigt was er zusätzlich zu lässt und was nicht.
 

Manni

Founder / Gründer
Mitarbeiter
#33
Das was Mazdamundi sagt. Es wird nur als Ausweichen oder Blocken gezählt und nur für den Wirker. Ein einstürzendes Haus ist ein Flächenangriff, also nichts mit Ausweichen. Gefesselt sein, gibt im Zweifel Kampfnachteil zum Ausweichen. Hier hat der SL das letzte Wort. :)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Oben