NoReturn Charaktererstellung - Attributsermittlungen

#1
Hallo zusammen,

ich bin ein kompletter NoReturn-Neuling und mir sind bei der Charaktererschaffung noch 1-2 Punkte unklar.

1. Zum Thema Over-All..
- Overall-Attribute errechne ich für jedes Attribut einzeln? (auch wenn ich keine Robotik besitze?)
- Overall-Wahrnehmung:
> Dazu steht im Regelwerk, dass hierbei 2 verschiedene Attribute ermittelt werden. Für den Overall Tastsinn würden "die Werte aller Körperzonen addiert"
--> Welche Werte sind hier gemeint? Gibt es einen "normalen"/"Nicht overall" Tastsinn?

> Für die Overall Wahrnehmung soll "der höchste Sinn (Sehen, Hören, Riechen, Schmecken) aller Trefferzonen verwendet" werden
--> Ich habe nirgendwo etwas zu Sinnen gelesen/gefunden. Kann mir das jemand etwas näher erläutern? Haben die Sinne auch eigene Werte? Wenn ja, wie bestimme ich die? Inwiefern sind die auf die Trefferzonen verteilt?
(Ich vermute bisher nur, dass das im Normalfall (unmodifizierter/ nicht mutierter oder verbesserter Charakter) = das Wahrnehmungsattribut ist, aber das lässt mir immer noch einen Knoten im Kopf)

- Wofür wird die Overall Wahrnehmung, bzw -Attribute, benutzt?

2. Psysche/ Organismus wieder erhöhen
Ist es richtig, dass man nur mit dem Resin-Gen und den Tabletten die beiden Werte wieder erhöhen kann und es ansonsten nicht vorgesehen ist, die Werte wieder herzustellen?

3. Charakterangaben
Bsp: Nahkampf 3 (4)
Wofür steht in diesem Beispiel die 4?

Bsp: Instinkt 10
Wie stellt sich der Instinkt im Spiel, besonders im Kampf, dar?

Falls die Fragen, bzw. die Antworten darauf, total banal sind, sorry :rolleyes::LOL:
Aber schonmal danke für jede Antwort und Hilfe :giggle:(y)
 
#2
1. Kann ich leider nicht so viel zu sagen, da ich das Overall-Attribut auch nicht so richtig verstanden habe.

2. Psyche/Organismus kann nur mit Resin-Gen/Common Sense, Medikamenten und den entsprechenden Psi-Kräften erhöht werden.

3. Der erstte Wert ist der Wert für die Fertigkeit, der Wert in der Klammer ist Fertigkeit + Attribut. Instinkt kenne ich nicht ausreichend, um Hilfestellung zu geben.
 
#3
Overall ist uninteressant wenn man keine Robotik hat, da da eh die selbe Zahl rauskommt wie das Attribut hat. Nur bei Robotik kann es halt sein das 3 Trefferzonen unterschiedliche Werte hat, da wird das Overall verwendet.
Thema Sinne allgemein: Das geht utner Wahrnehmung und ufmasst Sehen,Fühlen,Riechen, Hören. Im Normalfall sind die einzelnen so hoch wie deine Wahrnehmung, es kann sich aber mit Mutationen und Robotik einzelnd ändern. Das musst du dann bei Proben berücksichtigen... Tastsinn bei Robotik ist fühlen. Mit Overall bei Tastsinn gehen sie davon aus das du mti dme ganzen Körper fühlst.
Psyche/Organismsus erhöhen geht über Medizin udn ich glaub es gab noch ne Psi-App die das kann. Ansonsten gibt es nichts anderes.

Charakterangaben: 3 Nahkampf+1 Stärke= 4 Würfel. Im Klammern werden normalerweise die Endwerte angegeben.

Instinkt wird vor dem Kampf gewürfelt und gibt halt an ob das Wildtier flüchtet oder sein Revier oder Beute etc. verteidigt. Ist also eigentlich eher für dne GM Interessant.

Hoffe damti sind deien Fragen soweit geklärt.
 
#4
Ok, danke. Also muss ich bei Charakteren, die keine Robotik haben, keine Overall Attribute beachten.

Wie läuft dann eine gängige Wahrnehmungsprobe ab?

Bsp.:
Charakter(e) sollen eine Wahrnehmungsprobe machen, ob ihm/ihnen im Allgemeinen etwas besonderes auffällt (Geräuche, irgendwelche optischen Auffälligkeiten, Gerüche, etc.).

Das würde meines Erachtens nicht unter die Fähigkeit "Heimlichkeit" fallen, aber ein bewusstes "Suchen" ist da ja auch noch nicht, da sie in dem Moment nach nichtss bestimmten suchen.

Haben die dann nur das Attribut "Wahrnehmung" an Würfeln (+/- Modifikatoren)? Oder rechne ich z.b. bei einer optischen Wahrnehmungsprobe nochmal eine Anzahl Würfel gleich der Wahrnehmung hinzu fürs Sehen/ Benutzen der Augen (was dann im entferntesten Sinne als Fähigkeit/ Einsatz des Sehvermögens gilt)?
 
#5
Mir ist nämlich noch unklar, wie ein Startcharakter mit einer maximalen Wahrnehmung von 4 auf einen Mindestwert von 25 kommen soll.
(hier beziehe ich mich auf eine Situation aus dem Startabenteuer - ohne etwas spoilern zu wollen. Da wird allgemein die Umgebung beschrieben, worauf eine Wahrnehmungsprobe folgen kann. MW: 25. Wenn der Charakter nun einfach mal schauen will, ob ihm irgendwas (aber nichts bestimmtes) auffällt, sucht er ja nicht bewusst nach etwas explizitem)
 
#6
DAS ist leider ein Problem im Regelwerk. Normale Charaktere ohne Mutation/Robotik haben leider nur die Wahrnehmung zum würfeln...ABER bedenke den Hazard-Di. Dieser kann paarmal explodieren und somit kommst du auf 25 oder mehr. Glaube gibt sonst nur was wie bestimmte Brillen oder so.
Ansonsten, nein du sollst nicht alles in den Abenteuer entdecken(Peersönliche Meinung von mir: Ich finde das Abenteuer für Anfänger nicht so geeignet.)
 
#7
Ok, ja den Hazard-Di hatte ich auf dem Schirm.

Dachte nur, für einen Start-Cha ist ein MW:25 mit Wahrnehmung 4 etwas hoch.
Aber danke für die Hilfe =)

Wieder ein Stück schlauer ^^
 

Manni

Founder / Gründer
Mitarbeiter
#8
Die Wahrnehmung von 25 ist für spezialisierte Charaktere, damit auch diese in ihren besonderen Eigenschaften belohnt werden. Erreichbar durch Robotik, Mutation und Biomechanik. Daher muss ich dem Zwerg hier widersprechen: Das ist kein Problem im Regelwerk, sondern absolute Absicht.

Die anderen Punkte wurden ja bereits schon erläutert. Wenn noch etwas detailiert beschrieben werden soll, einfach fragen. So schnell ich Zeit habe, werde ich das gerne ausführlich erklären (oder alternativ gerne diesen Freitag 02.08.2019) zum Stammtisch ins Discord kommen. :)

VG Manni
 

Oben